Kerala Backwaters mit der Fähre – Indien 22

Kerala Backwaters mit der Fähre – Indien 22

Kerala Backwaters

Wir sind mit der Fähre von Alappuzha nach Kollam gefahren. Dauer 8 Stunden, genug Zeit sich die Backwaters anzusehen, einen kleinen Einblick in das Leben am Wasser zu bekommen und sich vom indischen Straßenlärm zu erholen.

Wäscheleine am Kanal. Im Hintergrund Reisfelder.

Kirche direkt am Wasser. Manche kommen zu Fuß, andere mit dem Boot und wieder andere mit dem Moped in die Kirche.

Hausboote am Wasser. Die Touristenboote sind klimatisiert.

Häuschen am Ufer

Mann am Ufer

Familienausflug.

Häuschen am Kanal

Männer am Ufer. Einer stellt sich extra in Pose für mich.

Was macht man am Wochenende? Die Kuh waschen!

Frauen legen gerade vom Ufer ab.

Mann transportiert Brennholz

Vögel begleiten die Fähre ein Stück.

Vogel beobachtet mich beim Fotografieren.

Der Vogelbaum!

Vogel am Pfahl.

Mann schläft in seinem Boot im Schatten seines Regenschirms.

Adler auf einem Gasabfackelrohr.

Vögel auf der Boje.

Von der Beichte auf dem Heimweg.

Falls sich jemand schon gefragt hat, warum man schon länger nichts mehr von Greenpeace gehört hat: Die sind jetzt Fischer in Kerala.

Kinder winken uns auf der Fähre zu. Wir winken zurück.

Eine weitere Kirche am Kanal.

Szene am Kanal.

Eine Gruppe Menschen warten auf die Fähre. Ich gebe ihnen zu verstehen, dass ich sie fotografieren möchte. Den InderInnen sei dank, sie freuen sich darüber.

Jugendliche am Kanal. Der Weihnachtsmann hängt am Gartenzaun.

Der Familienausflug ist vorbei. Es ist Zeit Heim zu fahren.

Kinder winken uns zu. Eines der Kinder beobachtet uns durch sein Fernglas.

Zwei Männer im Boot. Mögliches Ziel: Unbekannt.

Es gibt wirklich viele Kirchen in Kerala. Kerala wird auch „God’s Own Country“ genannt.

Sonnenuntergang auf der Fähre.

Ich hatte gerade meine Kamera eingepackt, da es zum Fotografieren zu dunkel wurde, da entdeckte ich diese holde Maid…

Nach den 8h auf der Fähre ging es mit dem Taxi weiter nach Varkala.

Der nächste Eintrag wird aus Kovalam sein.

Ein Gedanke zu „Kerala Backwaters mit der Fähre – Indien 22

Schreibe einen Kommentar zu Lena Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.