Browsed by
Kategorie: Alles

Indien 17, Teil 1

Indien 17, Teil 1

Blumenmarkt – Bangalore

Täglich  zwischen 2:00 Uhr und 8:00 Uhr in der Früh findet in Bangalore der Blumenmarkt statt. Es war noch immer ziemlich viel los, als wir um 6:30 Uhr ankamen und deshalb war es auch eine Herausforderung Fotos zu machen, da ständig wer ins Bild lief, mich zur Seite schob/schubste oder ich Blumenträgern und Einkäufern ausweichen musste.

Weiterlesen Weiterlesen

Indien 16

Indien 16

Palolem – Goa

Nach gut einem Monat Indienreise legten wir ein paar Tage Strandurlaub in Palolem ein. Der Strand von Palolem ist wunderschön. Wir hatten Glück, die Hauptsaison beginnt gerade erst, daher war es auch noch ziemlich ruhig am Strand. Palolem ist im Vergleich zu unseren vorherigen Destinationen sehr günstig, obwohl es hier deutlich schöner und sauberer ist.

Weiter geht es mit der Fotostory

Weiterlesen Weiterlesen

Indien 15

Indien 15

Old Goa

Unser nächstes Ziel auf unserer Reiseroute war Goa. Als erstes fuhren wir mit dem Übernachtbus von Mumbai nach Panjim, der Hauptstadt von Goa. Von Panjim aus besichtigten wir Old Goa. Am bislang „christlichsten“ Ort unserer Reise fühlte es sich an wie in einer Gluthölle.

Weiterlesen Weiterlesen

Indien 13

Indien 13

Sasan Gir – Gir Nationalpark

Am 28.11.2018 nahmen wir den öffentlichen Bus von Junagadh nach Sasan Gir. Wir haben eine Nacht in einem Hotel gebucht, damit wir am nächsten Tag um 6:00 Uhr in der Früh eine Dschungelsafari in den Gir – Nationalpark machen konnten. Vorab haben wir den Hotelmanager gebeten alles zu organisieren. Nicht ganz billig aber nach 3 Wochen fügten wir uns notgedrungen dem Touristenschicksal und zahlten etwas mehr, damit wir uns nicht stundenlang mit der Organisation und den komplizierten indischen Formalitäten herum schlagen mussten. Selbst diese Variante hat einiges an Zeit gekostet.

Weiterlesen Weiterlesen

Indien 12

Indien 12

Junagadh

Wir sind 8 Stunden von Zainabad nach Junagadh mit einem Bus der Gujarat State Road Transport Corporation (GSRTC) mitgefahren. Der Bus hatte eine verdammt laute Hupe und unser Busfahrer liebte sie innig. Er hat so ziemlich alles angehupt. Wenn es sich bewegte, dann hupte er in kurzen Intervallen bis er daran vorbei war, zB beim Überholen. Wenn etwas im Weg war, dann hupte er es so lange an bis es weg war. Zwischendurch hupte er, um die Hupe zu testen, denn manchmal hupte er auch, ohne dass irgendwas in der Nähe war. Vor Kurven hupte er natürlich auch. Wie durch ein Wunder habe ich die Fahrt ohne Tinnitus überstanden. Genug gejammert.

Ursprünglich wollten wir auf den Tempelberg. Die Idee war, dass ein wenig Bewegung und ein paar Höhenmeter nicht all zu schlimm sind, wenn man genug Zeit hat. Nach einer Rücksprache an der Rezeption entschieden wir uns dagegen. Es führen nämlich tausende Stufen auf den Gipfel und man sollte zwischen 3:00 und 4:00 Uhr in der Früh aufbrechen. Angeblich benötigt man um die 3,5h für den Aufstieg. Früh aufstehen ist eine Sache aber tausende Stufen haben mit einer Bergwanderung nichts mehr am Hut, das ist die pure Folter. Rauf kann ich es mir sogar irgendwie vorstellen aber runter ist es nur noch verrückt.

Wir sind stattdessen ins alte Fort von Junagadh gegangen.

Tempelberg. Der Aufstieg wäre um 3:00 in der Früh gewesen. Da es bis zum Gipfel ausschließlich Stufen sind, haben wir darauf verzichtet. Alternativ kann man sich auch auf den Gipfel tragen lassen. Aber alleine die Vorstellung, dass mich da Menschen rauf tragen, weil ich zu faul zu gehen bin, finde ich befremdlich.

Weiterlesen Weiterlesen

Indien 11

Indien 11

Little Rann of Kutch – Safari

Wir haben sowohl am Vormittag, als auch am Abend eine Safari in der Region Little Rann of Kutch gebucht.

Am Vormittag kurz vor 8:00 Uhr ging es an den See, ein Vogelparadies. Ornithologen und Vogelfotografen werden hier sicher glücklich aufgrund der enormen Artenvielfalt.

Am Nachmittag um 16:00 Uhr fuhren wir in die Salzwüste. Sahen uns einen Salzgewinnungsbetrieb und den Sonnenuntergang an. Ein wenig Glück hatten wir auch noch, denn wir trafen auf eine Gruppe “Wild Ass“. Habe mich vermutlich noch nie so gefreut einen Esel zu sehen.

Ich poste die Fotos chronologisch, erst jene vom Vormittag und anschließend die Fotos vom späten Nachmittag und Abend. Als kleinen Vorgeschmack beginne ich allerdings mit einem Foto vom Sonnenuntergang.

Weiterlesen Weiterlesen

Indien 10

Indien 10

Homestay im Dorf

Wir sind mit einem Fahrer von Ahmedabad in ein Dorf in der Nähe von Zainabad gefahren. Eigentlich wollten wir das zuerst per Zug und Bus lösen aber das war uns nicht möglich zu organisieren. Blöd an der ganzen Sache, die Adresse stimmte nicht mit dem Punkt, der auf der Karte angegeben war, überein. Wir haben den Punkt auf der Karte in unserer Taxi-App gewählt und tatsächlich war dieser auf ca 100m genau, die Adresse wäre ca 20km entfernt in der übernächsten Stadt gewesen. Um sicher zu gehen, führten wir auf dem Weg noch gefühlte 30 Telefonate. Die Ortsangabe “Near the temple“ ist in Indien so gut wie unbrauchbar, denn Tempel gibt es an jeder Ecke.

Weiterlesen Weiterlesen

Indien 9

Indien 9

Busfahrt von Jaisalmer nach Ahmedabad und die Ratte im Bad

Wir sind am 22.11.2018 um 19:50 von Jaisalmer nach Ahmedabad mit dem Bus aufgebrochen. Guter Dinge haben wir es uns in unserer Schlafkoje bequem gemacht, die E-Reader ausgepackt und gemütlich zu lesen begonnen. Die erste Stunde verlief recht ereignislos,

Weiterlesen Weiterlesen