Darjeeling – Indien 26

Darjeeling – Indien 26

Anreise nach Dareeling

Wir sind von Kalkutta nach Bagdogra geflogen, von dort ging es mit dem Taxi 2,5h weiter nach Darjeeling. Am Flughafen sprach uns ein Australier auf der Suche nach einer Mitfahrgelegenheit an, um sich die Kosten zu teilen. Leider wurde es bald dunkel, daher konnten wir fast nichts von der Landschaft sehen.

Bei der Unterkunft haben wir einen Glücksgriff getätigt. Wir haben den gesamten Tag Warmwasser und uns wurde sofort ein Heizstrahler zur Verfügung gestellt. Der Hotelbesitzer hat uns gute Tipps gegeben, insbesondere was die angebotenen Touren rund um Darjeeling anbelangt. Er riet uns das meiste zu Fuß abzugehen und zu geteilten Taxis, da die privaten außer hohen Kosten keine richtigen Vorteile bieten.

Da wir vorgewarnt wurden, haben wir am ersten Tag kleidungstechnisch aufgerüstet. Tatsächlich ist es so, dass es fast keine Lokale gibt, in denen man sich zwischendurch aufwärmen kann, umso wichtiger ist es, dass es einem gar nicht erst kalt wird.


Erste Schritte durch Darjeeling

Hunde wärmen sich in der Morgensonne auf.

Briefkästen. Inlands- oder Auslandsbrief?

Marktstände sind in der gesamten Innenstadt zu finden.

Glocken und Bänder am Tempeleingang

Glocken beim Tempeleingang

Am Weg zum Tempel

Gebetsmühlen rund um den Tempel.

BettlerInnen am Wegesrand zum Tempel

Der Standverkäufer hat sich für heute einiges vorgenommen.

Bühne am Hauptplatz.

Statue am Hauptplatz

Am Hauptplatz kann man auf Ponys reiten.

Ein Mann schiebt sein Motorrad, da am Hauptplatz ein Fahrverbot gilt. Vermutlich einzigartig in Indien.

Freistehendes Pony am Hauptplatz.

Kirche in Darjeeling

Nawang Gombu war ein legendärer Bergsteiger. Er war der erste Mensch, der den Gipfel des Mount Everests zwei Mal bestieg (1963, 1965). Der Rekord hielt 20 Jahre.

Blick auf einen Teil von Darjeeling

Chicken Shop. Es erstaunt mich immer wieder, wo überall ein Verkaufsstand zu finden ist.

Zoobesuch in Darjeeling

Auf unserer ersten Erkundungstour durch Darjeeling gingen wir in den Zoo.

Der Zoo ist leicht zu finden. Man folge den Pfeilen.

Himalayan Tahr

Indischer Tiger

Schwarzer Panther bei der Körperpflege.

Gelbbrustara

Tibetischer Wolf

Himalaya Schwarzbär

Himalaya Schwarzbär

Roter Panda

Roter Panda macht ein Nickerchen.

Roter Panda klettert in die Baumkrone.

Roter Panda schaut in die Ferne.

3 Point Tour – Tiger Hill, Ghum Monastery, Batasia Loop & War Memorial

Wir sind um 4:00 Uhr in der Früh aufgebrochen, um den Sonnenaufgang am Tiger Hill zu betrachten und einen Blick auf den dritthöchsten Berg der Welt (Kangchendzönga) zu erhaschen. Es tummelten sich sehr viele Menschen dort. Als die Sonne aufging wurde geklatscht und gejubelt. Die 3 Point Tour wurde durch den Klosterbesuch und das Kriegsdenkmal am Rückweg abgerundet.

Stenenhimmel inklusive Sternschnuppe vom Tiger Hill aus.

Die Tribüne für den Sonnenaufgang ist noch nicht fertig, trotzdem ist sie voll besetzt.

Blick in Richtung Kangchendzönga

Kangchendzönga

Kangchendzönga

Nebengebäude beim Ghum Kloster.

Bettlerin mit Kind beim Ghum Kloster

Blick auf Darjeeling vom Batasia Loop und dem Kriegsdenkmal

Kriegsdenkmal beim Batasia Loop

Nachmittagsspaziergang durch Darjeeling

Wir sind am Nachmittag, nachdem wir uns von unserer Frühmorgenaktivität erholt haben, noch einmal durch Darjeeling spaziert.

Jeder Fleck ist bebaut.

Eine Dampflok kommt uns entgegen.

Das Lucky Center neben dem New Lucky Center. Ich würde zur Sicherheit in beiden ein Los kaufen.

Typischer Verkaufsstand.

Bäckereien

Wie kürzt man in Darjeeling ab? Richtig! Durch Treppen. Ich bin kein Fan davon.

St. Joseph’s School, auch North Point genannt. Internat für Buben. Geleitet von Jesuiten.

Kurz vor Sonnenuntergang.

Morgen zu Mittag brechen wir nach Pelling auf. Wir haben uns entschlossen für 3 Tage einen Fahrer mit einem geländetauglichen Fahrzeug zu buchen, da die Transportmöglichkeiten in Sikkim eingeschränkt und die Straßen zum Teil in einem fürchterlichen Zustand sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.